Pharma

Die Life-Science und Pharma-Forschung erzeugt durch rasante technologische Innovationen eine riesige Menge an Daten. Information Discovery analysiert und kategorisiert wissenschaftliche Publikationen und unterstützt Sie dabei, stets auf dem aktuellen Stand der Forschung zu sein.

GESTALTEN SIE IHRE FORSCHUNG EFFIZIENTER

Welches sind potenzielle Targets für neue Wirkstoffe? Welche Biomarker können Informationen für die Prognose und individuelle Therapie, sowie für die Arzneimittelsicherheit liefern? Information Discovery liefert Antworten auf diese Fragen und trägt zu einer schnelleren, effizienteren Entwicklung von Arzneimitteln und einer Beschleunigung von Innovationszyklen bei.

WELCHES SIND MÖGLICHE TARGETS FÜR EINE BESTIMMTE INDIKATION?

Gemeinsam mit Pharmaforschern hat Averbis Information Discovery für Pharma entwickelt. Diese erlaubt Diagnostikern im Bereich der Pharmaforschung neue Einblicke und Evidenzen aus wissenschaftlichen Publikationen für ihre tägliche Arbeit zu gewinnen. Im Fokus stehen hierbei Gen-Krankheitsrelationen, die durch maschinelle Lernverfahren aus wissenschaftlichen Publikationen extrahiert wurden.

Die Anwendung speichert die Fakten in Suchindexen und deren semantischen Beziehungen in NoSQL-Datenbanken. Durch die Visualisierung von Zusammenhängen auf Basis aktueller Suchergebnisse erhält der Benutzer übersichtliche Aggregationen und schnelle Orientierungshilfen.

SIE WÜNSCHEN EINE DEMO?

Gerne präsentieren wir Ihnen unsere Produkte und erstellen für Sie einen Demonstrator auf Basis Ihrer ausgewählten Datenbestände.

ANALYSE IDMP-RELEVANTER INFORMATIONEN

ISO IDMP ist eine Sammlung von ISO Standards, welche die Basis für eine eindeutige einheitliche Identifikation medizinischer Produkte bilden. Ab Juli 2016 müssen alle pharmazeutische Unternehmen, die Medikamente in Europa zugelassen haben, die neuen ISO-Standards einhalten. Die Mehrheit der IDMP relevanten Daten liegen in unstrukturierter Form im Unternehmen verteilt vor. Information Discovery extrahiert relevante Informationen aus den unterschiedlichsten IDMP Quell-Dokumenten und stellt sie in standardisierter Form zur Verfügung. Mehr erfahren

Identification of Medicinal Products (IDMP)
Averbis Information Discovery Pharma

ANALYSE VON NEWS-FEEDS

Für einen Top-10 Pharmakonzern analysiert Information Discovery verfügbare Newsfeeds und extrahiert die relevanten Informationen aus den Texten. Über eine facettierte Suche ist es schnell möglich, die relevanten News herauszufinden. Wie viele Phase-II-Studien hat ein Mitbewerber in den letzten 5 Jahren abgeschlossen? Welche Firmen wurden in den letzten Jahren gekauft? Welche Medikamente wurden einlizensiert? Mit Information Discovery sind die Antworten nur wenige Mausklicks entfernt.

INTEGRIEREN SIE INFORMATION DISCOVERY IN IHRE ANWENDUNG

Informationen Discovery bietet Ihnen schnelle und skalierbare Services für jede Art von Dokumenten – auf Ihrem eigenen Server oder in der Cloud. Kennzeichnen Sie Ihre Daten mit gängigen Standard-Terminologien oder verwenden Sie Ihre eigenen Terminologien. Unsere Annotation Services können darüber hinaus auch einfach in Drittanwendungen integriert werden (Sharepoint etc.).

Averbis Annotation Services
Annotation Services Averbis

Bereitstellung von standardisierten und kundenspezifischen Terminologien

Terminologien spielen immer dann eine entscheidende Rolle, wenn Fachwissen generiert, mitgeteilt, abgerufen und gepflegt wird. Das Terminologie-Management ist zu einem integralen Bestandteil bei der Steigerung von Produktivität, Qualität bei Produkten und Services und nicht zuletzt bei der Benutzerfreundlichkeit von Anwendungen geworden. Averbis bietet hier speziell für Pharmaunternehmen marktführende und innovative Lösungen an. Im Bereich Life Sciences werden alle einschlägigen Standard-Terminologien angeboten. Neben diesen Standards sind wir ebenfalls in der Lage, weitere, je nach Anwendungsfall passende, Terminologien zu erstellen und zu integrieren.

Standard Terminologies
ATC MeSH
ChEBI NCI-Thesaurus
ChEMBL OPS
DrugBank Phenotype Ontology
EntrezGene RxNorm
FMA SNOMED CT
ICD-10 Uberon
ICD-O UCUM
LOINC UMLS
MedDRA etc.

*) Nutzungsumfang abhängig von den jeweils geltenden Lizenzbedingungen
**) Weitere Terminologien auf Anfrage

Averbis Mapping between Terminologies

Mapping von Terminologien

Terminologien und Ontologien stellen Ordnungssysteme dar, um Bedeutungen zu kodieren, zu ordnen und schlussendlich besser verständlich zu machen. Sie stellen ein probates Mittel zur Erfassung und Strukturierung von unstrukturierter Daten dar,  um die Qualität der Resultate von Wissenschaftlern zu verbessern und die Kosten in Unternehmen zu senken. Das Mapping von Terminologien ermöglicht einen semantischen Zusammenhang von unterschiedlichen Anwendungen und hilft dezentrale Datensilos innerhalb von Unternehmen zu erschließen. Das Mapping ist demnach unerlässlich für eine effektive und unternehmensweite Informationsinfrastruktur. Averbis bietet hochwertige Terminologie Mappings für Ihre wichtigsten Terminologien an.

Erzeugung & Anreicherung von Terminologien

Öffentliche Terminologien sind in der Regel nicht vollständig und unterliegen ständiger Änderungen und Erweiterungen. Unvollständige Terminologien führen zu einer mangelhaften Anwendungsfreundlichkeit in Terminologie-basierten Anwendungen. Wir reichern Ihre Terminologien an – ob automatisiert oder manuell. Dies führt zu einer deutlich besseren Datenqualität, mehr Resultaten bei Ihren Suchanfragen und schlussendlich zu besseren Anwendungen:

Terminology 0 % Treffer
Enriched 0 % Treffer
Terminology Terminology Enriched
Proteinuria Microalbuminuria
Blood Pressure Arterial pressure
Anticoagulants Resveratrol
Nervous System Diseases Neuropathy
Esophageal Neoplasms Oesophageal cancer
. . . . . .

…ZAHLREICHE WEITERE ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN

Averbis hat in den letzten Jahren viele weitere Projekte für forschende Pharmaunternehmen, Bibliotheken und Verlage umgesetzt. Hierzu gehören die Verschlagwortung und Kategorisierung wissenschaftlicher Literatur, die Einbindung unserer Komponenten in bestehende Microsoft-FAST-Installationen, automatische Extraktion von Indikation-Phänotyp-Relationen aus Forschungsdaten und vieles mehr. Rufen Sie uns an und informieren Sie sich, wir freuen uns auf Sie.