P03.8 Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor

Suche
Generic filters
Filter by Custom Post Type

Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor

Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor
Synonym zu Schädigung des Feten und Neugeborenen durch sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehen und Entbindung

    P00-P96 Kapitel XVI: Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben|P00-P04 Schädigung des Feten und Neugeborenen durch mütterliche Faktoren und durch Komplikationen bei Schwangerschaft, Wehentätigkeit und Entbindung|P03.- Schädigung des Feten und Neugeborenen durch sonstige Komplikationen bei Wehen und Entbindung

Ihre Suche nach Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor ergab folgenden Treffer und zusätzlich Synonym(e)


P03.8
Schädigung des Feten und Neugeborenen durch sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehen und Entbindung

Synonyme:

Amputation am Fetus zur Geburtserleichterung|Extraktion des Fetus mit Haken|Fetale Dekapitation zur Geburtserleichterung|Fetale Kranioklasie|Fetale Kraniotomie|Fetusschädigung bei Entbindung durch Beckentumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Rektozele|Fetusschädigung bei Entbindung durch Tumor des Perineums|Fetusschädigung bei Entbindung durch Uterustumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Vaginalstenose|Fetusschädigung bei Entbindung durch Vaginaltumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Vulvatumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Zervixtumor|Fetusschädigung durch Abnormität der Beckenorgane|Fetusschädigung durch Beckenbodenrigidität|Fetusschädigung durch Geburtseinleitung|Fetusschädigung durch Hysterotomie|Fetusschädigung durch Prolaps des graviden Uterus|Fetusschädigung durch Uterus bicornis|Fetusschädigung durch Uterus duplex|Fetusschädigung durch Uterusanomalie|Fetusschädigung durch Uterusanteversion|Fetusschädigung durch Uterusfibromyom|Fetusschädigung durch Uterusnarbe|Fetusschädigung durch Uteruspolyp|Fetusschädigung durch Uterusruptur nach den Wehen|Fetusschädigung durch Uterusruptur während der Wehen|Fetusschädigung durch Weichteilanomalie der Mutter|Fetusschädigung durch Zervixnarbe|Fetusschädigung durch Zervixpolyp|Fetusschädigung durch Zervixrigidität|Fetusschädigung durch Zervixstenose|Fetusschädigung durch Zystozele der Mutter|Fetusschädigung durch manuelle Rotation|Fetusschädigung durch verlängerte Wehen|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Rektozele|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Tumor des Perineums|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Uterustumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Vaginaltumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Vulvatumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Zervixtumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch doppelten Uterus|Kindszerstückelung|Kindszerstückelung zur Geburtserleichterung|Kleidotomie beim Fetus|Schädelzertrümmerung beim Fetus|Schädigung des Fetus und Neugeborenen durch sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehen und Entbindung|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Beckentumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Rektozele|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Tumor der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Tumor des Perineums|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Uterustumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Vaginaltumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Vulvatumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Zervixtumor|Schädigung des Neugeborenen durch Abnormität der Beckenorgane|Schädigung des Neugeborenen durch Beckenbodenrigidität|Schädigung des Neugeborenen durch Beckentumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Entbindungsoperation|Schädigung des Neugeborenen durch Geburtseinleitung|Schädigung des Neugeborenen durch Hysterotomie|Schädigung des Neugeborenen durch Narbe der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Polyp der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Prolaps des graviden Uterus|Schädigung des Neugeborenen durch Rektozele während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Rigidität der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Stenose der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Stenose der Vagina der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch Striktur der Vagina der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch Tumor der Cervix uteri während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Tumor des Perineums während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Uterus bicornis|Schädigung des Neugeborenen durch Uterus duplex|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusanomalie|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusanteversion|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusfibromyom|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusnarbe|Schädigung des Neugeborenen durch Uteruspolyp|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusruptur nach den Wehen|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusruptur während der Wehen|Schädigung des Neugeborenen durch Uterustumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Vaginaltumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Vulvatumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Weichteilanomalie der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixnarbe|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixpolyp|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixrigidität|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixstenose|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixtumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Zystozele der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch doppelten Uterus während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch forcierte Geburt a.n.k.|Schädigung des Neugeborenen durch instrumentelle Geburt a.n.k.|Schädigung des Neugeborenen durch künstlich eingeleitete Geburt|Schädigung des Neugeborenen durch pendelndes Abdomen|Schädigung des Neugeborenen durch verlängerte Wehen|Zerstückelnde Operation am Fetus

Unterkategorien:

    Sämtliche Inhalte der ICD-10-GM Suche basieren auf den Klassifikationen und Kodierungen ICD 10 GM 2017 von DIMDI – Deutsches Institut für medizinische Dokumentation und Information. Die Anreicherung von Schädigung des Feten und Neugeborenen durch sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehen und Entbindung um die Synonyme erfolgt durch die Averbis GmbH mithilfe von Healthcare Natural Language Processing aus dem Bereich Machine Learning. Amputation am Fetus zur Geburtserleichterung|Extraktion des Fetus mit Haken|Fetale Dekapitation zur Geburtserleichterung|Fetale Kranioklasie|Fetale Kraniotomie|Fetusschädigung bei Entbindung durch Beckentumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Rektozele|Fetusschädigung bei Entbindung durch Tumor des Perineums|Fetusschädigung bei Entbindung durch Uterustumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Vaginalstenose|Fetusschädigung bei Entbindung durch Vaginaltumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Vulvatumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Zervixtumor|Fetusschädigung durch Abnormität der Beckenorgane|Fetusschädigung durch Beckenbodenrigidität|Fetusschädigung durch Geburtseinleitung|Fetusschädigung durch Hysterotomie|Fetusschädigung durch Prolaps des graviden Uterus|Fetusschädigung durch Uterus bicornis|Fetusschädigung durch Uterus duplex|Fetusschädigung durch Uterusanomalie|Fetusschädigung durch Uterusanteversion|Fetusschädigung durch Uterusfibromyom|Fetusschädigung durch Uterusnarbe|Fetusschädigung durch Uteruspolyp|Fetusschädigung durch Uterusruptur nach den Wehen|Fetusschädigung durch Uterusruptur während der Wehen|Fetusschädigung durch Weichteilanomalie der Mutter|Fetusschädigung durch Zervixnarbe|Fetusschädigung durch Zervixpolyp|Fetusschädigung durch Zervixrigidität|Fetusschädigung durch Zervixstenose|Fetusschädigung durch Zystozele der Mutter|Fetusschädigung durch manuelle Rotation|Fetusschädigung durch verlängerte Wehen|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Rektozele|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Tumor des Perineums|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Uterustumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Vaginaltumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Vulvatumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Zervixtumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch doppelten Uterus|Kindszerstückelung|Kindszerstückelung zur Geburtserleichterung|Kleidotomie beim Fetus|Schädelzertrümmerung beim Fetus|Schädigung des Fetus und Neugeborenen durch sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehen und Entbindung|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Beckentumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Rektozele|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Tumor der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Tumor des Perineums|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Uterustumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Vaginaltumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Vulvatumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Zervixtumor|Schädigung des Neugeborenen durch Abnormität der Beckenorgane|Schädigung des Neugeborenen durch Beckenbodenrigidität|Schädigung des Neugeborenen durch Beckentumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Entbindungsoperation|Schädigung des Neugeborenen durch Geburtseinleitung|Schädigung des Neugeborenen durch Hysterotomie|Schädigung des Neugeborenen durch Narbe der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Polyp der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Prolaps des graviden Uterus|Schädigung des Neugeborenen durch Rektozele während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Rigidität der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Stenose der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Stenose der Vagina der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch Striktur der Vagina der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch Tumor der Cervix uteri während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Tumor des Perineums während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Uterus bicornis|Schädigung des Neugeborenen durch Uterus duplex|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusanomalie|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusanteversion|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusfibromyom|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusnarbe|Schädigung des Neugeborenen durch Uteruspolyp|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusruptur nach den Wehen|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusruptur während der Wehen|Schädigung des Neugeborenen durch Uterustumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Vaginaltumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Vulvatumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Weichteilanomalie der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixnarbe|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixpolyp|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixrigidität|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixstenose|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixtumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Zystozele der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch doppelten Uterus während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch forcierte Geburt a.n.k.|Schädigung des Neugeborenen durch instrumentelle Geburt a.n.k.|Schädigung des Neugeborenen durch künstlich eingeleitete Geburt|Schädigung des Neugeborenen durch pendelndes Abdomen|Schädigung des Neugeborenen durch verlängerte Wehen|Zerstückelnde Operation am Fetus Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Fehler und Irrtümer vorbehalten. Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, jederzeit und ohne Vorankündigungen Änderungen, Ergänzungen oder Löschungen der bereitgestellten Informationen oder Links vorzunehmen. Unser Angebot ist freibleibend. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität oder Bezeichnungen der ICD 10 GM 2017 Suche und des Terminologie-Browser wird keine Haftung übernommen. Sie haben Fragen zu unserem Portfolio im Bereich Machine Learning und Healthcare Natural Language Processing (NLP) ? Sprechen Sie uns an!

    ICD-Suche ICD 10 GM 2017 durch Healthcare Natural Language Processing & Deep Learning

    ICD-Code / Diagnoseschlüssel suchen für: Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor

    ICD Code für Diagnose P03.8

    ICD Code und Klassifikation Schädigung des Feten und Neugeborenen durch sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehen und Entbindung

    Kapitel, Gliederung, Oberkategorien, Elternkonzepte oder Oberkonzepte: P00-P96 Kapitel XVI: Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben|P00-P04 Schädigung des Feten und Neugeborenen durch mütterliche Faktoren und durch Komplikationen bei Schwangerschaft, Wehentätigkeit und Entbindung|P03.- Schädigung des Feten und Neugeborenen durch sonstige Komplikationen bei Wehen und Entbindung

    Unterkategorien, Unterkonzepte oder Kindskonzepte:

    Synonyme durch Healthcare Natural Language Processing (NLP):

    Synonyme: P03.8: Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor

    Weitere Synonyme der Klasse: Amputation am Fetus zur Geburtserleichterung|Extraktion des Fetus mit Haken|Fetale Dekapitation zur Geburtserleichterung|Fetale Kranioklasie|Fetale Kraniotomie|Fetusschädigung bei Entbindung durch Beckentumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Rektozele|Fetusschädigung bei Entbindung durch Tumor des Perineums|Fetusschädigung bei Entbindung durch Uterustumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Vaginalstenose|Fetusschädigung bei Entbindung durch Vaginaltumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Vulvatumor|Fetusschädigung bei Entbindung durch Zervixtumor|Fetusschädigung durch Abnormität der Beckenorgane|Fetusschädigung durch Beckenbodenrigidität|Fetusschädigung durch Geburtseinleitung|Fetusschädigung durch Hysterotomie|Fetusschädigung durch Prolaps des graviden Uterus|Fetusschädigung durch Uterus bicornis|Fetusschädigung durch Uterus duplex|Fetusschädigung durch Uterusanomalie|Fetusschädigung durch Uterusanteversion|Fetusschädigung durch Uterusfibromyom|Fetusschädigung durch Uterusnarbe|Fetusschädigung durch Uteruspolyp|Fetusschädigung durch Uterusruptur nach den Wehen|Fetusschädigung durch Uterusruptur während der Wehen|Fetusschädigung durch Weichteilanomalie der Mutter|Fetusschädigung durch Zervixnarbe|Fetusschädigung durch Zervixpolyp|Fetusschädigung durch Zervixrigidität|Fetusschädigung durch Zervixstenose|Fetusschädigung durch Zystozele der Mutter|Fetusschädigung durch manuelle Rotation|Fetusschädigung durch verlängerte Wehen|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Rektozele|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Tumor des Perineums|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Uterustumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Vaginaltumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Vulvatumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Zervixtumor|Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch doppelten Uterus|Kindszerstückelung|Kindszerstückelung zur Geburtserleichterung|Kleidotomie beim Fetus|Schädelzertrümmerung beim Fetus|Schädigung des Fetus und Neugeborenen durch sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehen und Entbindung|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Beckentumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Rektozele|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Tumor der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Tumor des Perineums|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Uterustumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Vaginaltumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Vulvatumor|Schädigung des Neugeborenen bei Entbindung durch Zervixtumor|Schädigung des Neugeborenen durch Abnormität der Beckenorgane|Schädigung des Neugeborenen durch Beckenbodenrigidität|Schädigung des Neugeborenen durch Beckentumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Entbindungsoperation|Schädigung des Neugeborenen durch Geburtseinleitung|Schädigung des Neugeborenen durch Hysterotomie|Schädigung des Neugeborenen durch Narbe der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Polyp der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Prolaps des graviden Uterus|Schädigung des Neugeborenen durch Rektozele während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Rigidität der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Stenose der Cervix uteri|Schädigung des Neugeborenen durch Stenose der Vagina der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch Striktur der Vagina der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch Tumor der Cervix uteri während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Tumor des Perineums während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Uterus bicornis|Schädigung des Neugeborenen durch Uterus duplex|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusanomalie|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusanteversion|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusfibromyom|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusnarbe|Schädigung des Neugeborenen durch Uteruspolyp|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusruptur nach den Wehen|Schädigung des Neugeborenen durch Uterusruptur während der Wehen|Schädigung des Neugeborenen durch Uterustumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Vaginaltumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Vulvatumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Weichteilanomalie der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixnarbe|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixpolyp|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixrigidität|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixstenose|Schädigung des Neugeborenen durch Zervixtumor während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch Zystozele der Mutter|Schädigung des Neugeborenen durch doppelten Uterus während der Schwangerschaft|Schädigung des Neugeborenen durch forcierte Geburt a.n.k.|Schädigung des Neugeborenen durch instrumentelle Geburt a.n.k.|Schädigung des Neugeborenen durch künstlich eingeleitete Geburt|Schädigung des Neugeborenen durch pendelndes Abdomen|Schädigung des Neugeborenen durch verlängerte Wehen|Zerstückelnde Operation am Fetus

    Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme 10. Revision German Modification Version 2017 DIMDI für den ICD-10-Code P03.8 Schädigung des Feten und Neugeborenen durch sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei Wehen und Entbindung bzw. Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor

    Fetusschädigung während der Schwangerschaft durch Beckentumor
    Written by: on
    Averbis GmbH

    Jetzt weitere Informationen und Demo anfordern!

    kostenlos & unverbindlich

    Anwendungsgebiet
    HealthcarePatentePharmaAndere

    Vorname (Pflichtfeld)

    Name (Pflichtfeld)


    Jobtitle / Rolle (Pflichtfeld)

    Firma (Pflichtfeld)

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Telefon

    Nachricht


    Get more Information or schedule a FREE Demo

    Use case
    HealthcarePatentsPharmaOthers

    First Name (required)

    Last Name (required)


    Job Title / Role (required)

    Company (required)

    Email (required)

    Phone

    Message